Lieferzeit 2-4 Werktage
100 Tage Geld- Zurück- Garantie

Dein Warenkorb ist leer

Leesbril kopen: waar let ik op

Eine Lesebrille kaufen: Worauf muss ich achten?

Es ist verrückt, aber beim Kauf einer Lesebrille sind die Meisten weniger kritisch. Für eine alltägliche Brille lässt jeder den Optiker die Augen gut ausmessen. Bei einer Lesebrille wird dies im Allgemeinen ein ganzes Stück seltener gemacht. Eine Lesebrille ist genauso wichtig, wie eine alltägliche Brille. Warum unterscheiden wir diese dann also? In diesem Artikel erklären wir, worauf du achten musst, um eine gute Lesebrille zu kaufen.


Wann ist eine Lesebrille passend?

Eine Lesebrille ist gut, wenn sie genau auf deinen Augenfehler eingestellt ist. Die einzige Art und Weise, diese Stärke herauszufinden, ist einen guten Sehtest beim Optiker zu machen. Bei einem guten Sehtest werden nämlich verschiedene (wichtige) Elemente miteinbezogen, um die besten Erkenntnisse daraus zu ziehen. Mit der richtigen Lesebrille mit Stärke hast du die beste Lesequalität und kannst auch wieder das Kleingedruckte lesen. Hier findest du ein paar Tipps, welche Qualitätsstandards eine Brille erfüllen sollte.


Beginne mit einer gute Messung

✓ Die Stärke des rechten und linken Auges können unterschiedlich sein. Während eines guten Sehtests wird die Stärke der Augen gemessen.

✓ Was ist deine ideale Leseentfernung? Diese Entfernung wird als grundlegender Abstand für die Stärke genutzt. Der Optiker weiß das.


Lesebrille online Kaufen

Deine Lesebrille online zu kaufen ist besonders einfach. Nachdem du deine Augen hast testen lassen, hast du ein maßgefertigtes Brillenrezept bekommen. Dieses benötigst du dazu, die Lesebrille online bei uns zu bestellen. Trage die genaue Stärke für jedes Auge ein oder schicke uns dein Brillenrezept per Mail zu. Wähle deinen Glastyp aus und wähle eine Glasoption aus. Fertig! Beim Bestellen einer Lesebrille musst du immer darauf achten, dass die Stärke eine Plus-Stärke ist. Außerdem ist es gut zu wissen, dass alle unsere Gestelle als Lesebrille bestellt werden können. Du hast also die Qual der Wahl. Noch ein Tipp: liest du häufig abends mit künstlichem Licht? Entscheide dich dann für entspiegelte Gläser. Dadurch gibt es keine Reflexion im Glas.


Lesebrille aus der Drogerie

Eine Lesebrille aus der Drogerie ist ein guter Anfang, aber leider nichts Halbes und nichts Ganzes. In dem Moment, in dem du merkst, dass die Buchstaben in der Zeitschrift zu tanzen beginnen und du die Zeitung oder das Smartphone immer weiter von dir entfernt halten musst, ist es Zeit für eine Lesebrille. Viele Leute tauchen dann in die Regale der nächstgelegenen Drogerie ein. Eigentlich könnte man denken, dass da doch nichts falsch sein kann. Aber das Gegenteil ist der Fall. Lesebrillen aus der Drogerie sind Standard und verfügen deshalb nicht über die Korrektur, die deine Augen benötigen. Entscheide dich darum immer für eine maßgefertigte Lesebrille und beginne dafür mit einem professionellen Sehtest.